11. Mai 2019

Wo Arbeit und Kunst sich begegnen


Saarländische Arbeitswelt im Spiegel der Kunst - Die Ev. Akademie lädt 11. Mai ein zu einer Tagesfahrt, die Orte aufsucht, wo sich die Welt der Kunst und die der Arbeit einander annähern.

Unsere Region ist von der Industrie geprägt. Ins Auge fallen alte und neue Industrieanlagen, spezielle Architekturen und industriell geformte Landschaftsbilder. Aber es lassen sich auch Kunstwerke finden, die sich auf ganz verschiedene Weise mit der Gegenwart und der Vergangenheit unserer Region auseinander setzen. Die vom Kunsthistoriker Dr. Bernhard Wehlen geleitete Fahrt führt in den Warndt, nach Berus, Dillingen und Wadgassen.

Leitung: Dr. Bernhard Wehlen, Kunsthistoriker
Termin: Samstag, 11. Mai 2019, 8.30 – 18.30 Uhr
Kosten: 50,- € (Reisebus, Führungen)
Anmeldung: bis 15. April 2019





Zurück