23. September 2021

Was ist zu tun, wenn Angehörige pflegebedürftig werden?


Was ist zu tun, wenn Angehörige pflegebedürftig werden? Zu diesem Thema mit vielfältigen Fragestellungen findet am Donnerstag, 23. September, um 14.30 Uhr im BürgerInnenZentrum der Diakonie Saar in Brebach (Saarbrücker Straße 62) ein Vortrag statt.

Referentin Katja Becker, Pflegeberaterin beim Pflegestützpunkt im Regionalverband Saarbrücken-Ost, informiert über die Inhalte der Pflegeversicherung und über die Arbeit als Lotse im komplizierten System der Pflege.

 

Wo muss ich welche Anträge stellen? Was bedeutet die Einstufung in einen Pflegegrad und welche Leistungen kann ich bekommen? Wo erhalte ich Hilfe beim altersgerechten Umbau meiner Wohnung? Bekomme ich als Angehöriger Unterstützung? Diese und andere Fragen, die auftreten, wenn in der Familie Angehörige pflegebedürftig werden, sollen an diesem Nachmittag behandelt werden. Zudem wird über Anlaufstellen und Hilfsangebote informiert.

 

Die Diakonie Saar bittet um Voranmeldung unter der Telefonnummer 0681 87764. Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln. Zudem ist ein Nachweis über vollständige Impfung, Genesung oder einen negativen Corona-Test (3G-Regel) Voraussetzung für die Teilnahme.





Zurück