15. Juni 2019
Klaus Künhaupt zu einem aktuellen Thema:

Sag bloß, beten ist „in“?


Ich bin ja als Pfarrer Profi in Sachen beten…was vor allem darin besteht, die anderen zum Beten zu bringen. Ich bin nämlich überzeugt, das Beten eine Menge bewirkt. Schon im Kopf des Beters. Aber auch weit darüber hinaus.

Ein seit 30 Jahren trockener Alkoholiker sagte mir „Morgens bete ich: ‚lieber Gott, lass mich heute trocken bleinen“ und abends „Danke, dass ich heute trocken bleiben durfte. ‚ Wenn ich das nicht mehr tue, erleide ich vielleicht einen Rückfall.“.

So wichtig ist das Beten. Lebenswichtig. Und wie wichtig mein Job, der den Leuten das Beten beibringen soll. Aber wie erfolgreich sind wir damit heute noch? Wer betet denn noch?

Zwei Erlebnisse lasdsen mich aber plötzlich fragen, ob Beten unter jungen Leuten vielleicht gar nicht so out ist. Bei unserer Konfifreizeit in der Jugendherberge machen wir immer eine Nachtwanderung. Und an deren Ende machen wir einen Gebetskreis. Wir lassen den Tag Revue passieren beten das Vaterunser. Nun waren aber an der Stelle, wo wir diesen Kreis machen, zwei coole Skater aus der Gegend. Als wir mit der Konfigruppe ankamen, ignorierten sie uns zunächst und beschäftigten sich mit ihren Handys. Auch wir ignorierten sie. Ich spürte aber, wie peinlich das allen beteiligten war. Kreis bilden, Hände fassen, und dann auch noch beten! Doch plötzlich sagt einer von den Skatern: „Kann ich mitbeten?“ und er stellte sich in den Kreis und betete das Vaterunser mit. Und sein Kumpel machte das auch. Sollte beten vielleicht gar nicht so uncool sein?

Und dann heute in Saarbrücken. Sehen sie sich das Bild an. Aus einem echt coolen Laden, in den man sich mit Ende 40 kaum rein traut: Snipes. Sweatshirts zum Thema „Pray“,also „bete“.

Sollte beten am Ende sogar cool sein? Wenn ja: Wir als Kirche haben nicht dafür gesorgt. Sollte da noch ein anderen dafür arbeiten?

Vielleicht können wir ja dafür beten.

Lieber Gott, mach, dass Jugendliche wieder beten. Wir kriegen das nichtrichtig hin. Aber Du vielleicht. Nein; du ganz bestimmt. Cool. Amen.


Klaus Künhaupt Kirchengemeinde Merzig
Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit des Kirchenkreisverbandes An der Saar und Synodalbeauftragter für den Deutschen Evangelischen Kirchentag im Kirchenkreis Saar-West
Pfarrer Klaus Künhaupt
Am Gaswerk 7
66633 Merzig
Telefon: 06861/ 6295




Zurück