30. Dezember 2018
Christian Weyer zu einem aktuellen Thema:

Frieden ist möglich


Es fällt schwer, am Jahresende über den Frieden zu schreiben oder zu sprechen. Gerade schickt sich der Diktator Erdogan an, sich über die Kurden im Nordirak herzumachen, nachdem der amerikanischen Präsident Donald Trump ihm dafür freie Bahn gegeben hat.

Noch nicht verhallt sind die Raketen, die am ersten Weihnachtsfeiertag von Israel auf Waffenlager der Hisbolla in Syrien und von Syrien aus Richtung Israel gefeuert wurden. Und auch hier im Saarland hatten Jung-Männerhorden kurz vor Weihnachten nichts anderes zu tun, als sich mitten in der Stadt Saarbrücken öffentlich zu verprügeln.

Frieden? Offenbar hat der Frieden auch am Jahreswechsel 2018/2019 keine wirkliche Chance. Er scheint sich davongemacht zu haben.

Umso wichtiger ist die Jahreslosung für das Jahr 2019: „Suche Frieden und jage ihm nach!“ (Psalm 34,15) Ja, den Frieden müssen wir regelrecht suchen, auch in unserer Zeit. Und weil der Frieden sich davonzumachen scheint im Donner der Geschütze und der Raketen und im Gegröle der Prügelhorden auf unseren Straßen, müssen wir ihm regelrecht nachjagen. Ihn am Rockzipfel packen und festhalten: Du kommst uns nicht davon, du bleibst hier! Um Gottes Willen!

Das ist natürlich nur ein Bild und es muss umgesetzt werden in Worte und Taten, in konkretes Handeln. Wie das geht? Zum Beispiel durch Jugendliche, die in der Schule oder in ihren Jugendgruppen den Frieden einüben. Die regelrecht trainieren, wie das geht, auf Gewalt nicht mit Gewalt zu reagieren, sondern zu deeskalieren und Schritte aufeinander zu  machen. Oder durch junge Menschen, die ein soziales Jahr im Ausland machen und dabei etwa in Projekten zur Versöhnung zwischen verfeindeten Volksgruppen mitarbeiten. Und davon lernen und diese Erfahrung mitbringen in das Leben in unserer Gesellschaft.

Frieden ist möglich! Auch im neuen Jahr. Also wünsche ich Ihnen ein gesegnetes und friedliches Jahr 2019.


Christian Weyer Superintendent des Kirchenkreises Saar-West
Pfarrer Christian Weyer
Am Ludwigsplatz 5
66117 Saarbrücken
Telefon: 0681 9255233




Zurück