29. Mai 2019

Broschüre „Hilfen für Menschen in prekären Wohn- und Lebenssituationen in Saarbrücken“


Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Arbeitskreises „Hilfen für Wohnungslose in Saarbrücken“ hat die Landeshauptstadt und der Arbeitskreis gemeinsam die neue Broschüre „Hilfen für Menschen in prekären Wohn- und Lebenssituationen in Saarbrücken“ erstellt.

Die Info-Broschüre bietet erstmalig einen umfassenden Überblick über die zahlreichen Angebote, die es in Saarbrücken für Menschen in prekären Wohn- und Lebenssituationen gibt. Sie richtet sich sowohl an die Hilfesuchenden selbst, als auch an die zahlreichen Helferinnen und Helfer, die sich in den Einrichtungen engagieren. Die Broschüre listet vollstationäre und ambulante Einrichtungen der Wohnungshilfe auf, die sich für eine Verbesserung der Lebenssituation dieser Menschen in Saarbrücken einsetzen. Daneben sind dort Beratungs- und Betreuungsangebote zu finden, Angebote mit Tagesaufenthalten sowie nähere Informationen über ehrenamtlich Tätige. Das Amt für soziale Angelegenheiten stellt ebenfalls seine Aktivitäten vor. Hinzu kommen weitere Anlaufstellen und Ansprechpartner.

 

Der Arbeitskreis ist ein Zusammenschluss von Einrichtungen und Organisationen, die sich um das Wohl wohnungs- und mittelloser Menschen kümmern. Darunter ist auch die Diakonie Saar. Da die Bedürfnisse und Nöte der Betreuten sehr individuell sind, arbeiten die Träger der Wohnungslosenhilfe eng mit anderen Einrichtungen zusammen. So ist es möglich, den betroffenen Menschen passgenaue, gezielte und individuelle Hilfeleistungen anzubieten.

 

Die Broschüre ist kostenlos an der Rathaus-Info, im Haus Berlin im vierten Obergeschoss (Kohlwaagstraße 4) sowie bei zahlreichen Kooperationspartnern erhältlich. 


Die Broschüre zum Herunterladen



Zurück