02. April 2018

Nacht der Kirchen an Pfingstsonntag wieder im ganzen Saarland


An Pfingstsonntag, 20. Mai, laden katholische und evangelische Gemeinden im Saarland wieder zu einer Nacht der Kirchen ein. Fast 50 Gemeinden haben sich bereits angemeldet. Sie werden landesweit, von Homburg bis Dillingen und Ludweiler bis Nohfelden, von 20 bis 23 Uhr ihre Türen weit öffnen.

Dabei ist es möglich, Kirchenräume neu zu entdecken, bei Musik, Lesungen, Licht, Gastfreundschaft, aber auch in Stille und Gebet. Derzeit bereiten die Gruppen in den Kirchengemeinden ein vielfältiges Programm vor.

 Das Programm an Pfingstsonntag beginnt um 18 Uhr mit einem Eröffnungsgottesdienst in der Saarbrücker Ludwigskirche. Er wird von den Studierendengemeinden gestaltet.

 Die Schirmherrschaft zur Nacht der Kirchen hat der neue Ministerpräsident des Saarlandes, Tobias Hans, übernommen.

In Zusammenarbeit mit dem Wochenspiegel erscheint Anfang Mai ein Programmheft mit allen teilnehmenden Kirchen. Das ausführliche Programm gibt es ab Mitte April Mai auch im Internet: www.nacht-der-Kirchen-saar.de

 

 Die Nacht der Kirchen wird unterstützt von der Vereinigten Volksbank e. G, der Pax Bank, der Regierung des Saarlandes und der Landeshauptstadt Saarbrücken. Medienpartner sind der WOCHENSPIEGEL und SR2 Kulturradio.

 





Zurück