20. Januar 2018
Christian Puschke zu einem aktuellen Thema:

Bewölkt!


Während ich diese Zeilen schreibe regnet es mal wieder. Das ist ja an sich nicht schlimm. Es muss ja auch mal regnen. Ich bin ganz gewiss kein Sonnenfanatiker, der nur Sonnentage für gute Tage - und nur Sonnenschein für gutes Wetter hält. ABER…

Aber so geht es doch nicht weiter! Seit gefühlt einer halben Ewigkeit - und tatsächlich seit einigen Wochen - erleiden wir bei uns im Wechsel folgende Wetterphänomene: Bewölkt mit starkem Regen, bewölkt mit Nieselregen, bewölkt mit Schnee, bewölkt mit Hagel, bewölkt mit Sturm, bewölkt mit Windstille, bewölkt mit leichtem Regen, bewölkt ohne Regen, bewölkt mit Kälte, bewölkt mit lauen Temperaturen, bewölkt mit ...

Nur ganz selten erreicht mal ein Sonnenstrahl unsere Haut.

Es geht so langsam an die seelische Substanz. Ganz ehrlich: Ich sehne mich im Moment vor allem nach zwei aufeinanderfolgenden Tagen mit Sonnenschein. Das wär doch schon was. Unser Gemütszustand ist nun einmal auch abhängig vom Wetter.

Ich weiß: Am Wetter können wir nichts ändern - und klagen hilft auch nicht. Aber ich tu es trotzdem.

Ich weiß auch: Es wird wieder Sonnentage geben. Bis dahin tröstet und stärkt mich ein Lied von Clemens Bittlinger:

„Sei behütet auf deinen Wegen, sei behütet auch mitten in der Nacht. Durch Sonnentage, Stürme und durch Regen hält der Schöpfer über dir die Wacht.

Mitten in die graue Alltagswelt, die sang und klanglos dich beengt, höre ich ein Lied, das mir gefällt und das mir Perspektiven schenkt:

Sei behütet auf deinen Wegen, sei behütet auch mitten in der Nacht. Durch Sonnentage, Stürme und durch Regen hält der Schöpfer über dir die Wacht.“

 

So möge er Wacht halten über mich und alle, die das Wetter betrübt. So möge er uns stärken - bis endlich wieder die Sonne scheint!


Christian Puschke Pfarrer Christian Puschke

Pfarrer der 1. Pfarrstelle


Spechtweg 10
66333 Völklingen
Telefon: 06898 - 29 990 29




Zurück