23. Oktober 2017

Dunkelcafé Brebach - für Schulklassen


Das nächste Dunkel Café findet am Montag, 23. Oktober, ab 8.30 Uhr im Jugendclub im Evangelischen Gemeindezentrum, Jakobstraße 16, 66130 Saarbrücken, statt. Schulklassen und andere Gruppen melden sich bitte vorher bei Thomas Pracht (01753896888) an.

"Sehen" in absoluter Finsternis

Absolute Dunkelheit schaltet nicht nur den Sehsinn aus, sondern ermöglicht auch neue und überraschende Erfahrungen. Im Dunkelcafé gibt es keinerlei Restlicht - man wartet vergebens darauf, dass sich die Augen an die Dunkelheit gewöhnen.

Wie gestaltet es sich wohl, wenn weder Gäste noch Bedienung etwas sehen? Fällt es ohne Sichtkontakt zur Tasse schwer, den Kaffee zu süßen, ohne die Hälfte daneben zu schütten? Woher weiß man im Dunkeln, was sich auf dem Teller befindet und wie viel man wovon eigentlich gerade auf seinem Brötchen verteilt? Die Erfahrung in völliger Dunkelheit gibt darauf Antworten und erlaubt Einblicke in das Leben blinder Menschen.

Spannend ist auch die Wahrnehmung innerhalb der Gruppe. Durch die außergwöhnliche Situation fühlt man sich schnell untereinander vertraut. Äußerlichkeiten spielen keine Rolle, was zählt ist die Stimme.

Bedient werden die Gäste von blinden und stark sehbehinderten Menschen. Die Stimme hinter der Thekle lässt den Gesprächsfaden nicht abreißen. Geredet wird darüber, wie man es schaftt, nichts zu verwechseln und alles zu finden, aber auch über die kleinen Pannen, die im Dunkeln passieren. Die blinden Bedienungen sind hier die "Sehenden" - auch wenn es ums Bezahlen geht. Souverän erkennen sie den gezahlten Betrag, geben das richtige Wechselgeld zurück und liefern gern eine Erklärung, wie das funktioniert.

Hinweise:

  • Geeignet für Kinder ab 8 Jahren
  • Beim Zutritt zum Dunkelcafé können Wartezeiten entstehen, da die Anzahl der Gäste, die gleichzeitig das Café besuchen können auf 15 Personen begrenzt ist.
  • Alle leuchtenden oder blinkenden Gegenstände sollten vor dem Besuch abgelegt werden.




Zurück